Wege finden...
Startseite
Landkarte der Seele
Beziehungen
Spirituelle Entwicklung
Volker Windbühl
Kontakt
Impressum
Login
Gästebuch

Yin und Yang Erfahrungen

Betrachten sie einfach die beiden Bilder:

  • Yin ist Weite, Tiefe, es gibt kein Zentrum, Blätter und Wasser bilden zusammen ein Bild, die Blätter im Vordergrund geben der Weite im Hintergrund eine Art „Halt“, fassen die Weite, Grün und Blau sind Farben des Yin, des Weiblichen, des „Raum- gewährenden“, des Loslassens, des Entspannens...
  • Yang ist Kraft, Stärke, die Sonne beherrscht eindeutig das Bild als Zentrum, dominiert, überstrahlt alles. Gelb und Rot sind Farben des Yang, das (innere) Feuer ist ein Symbol des Männlichen, des Raum schaffenden.
assss

Das, worauf sie ihre Aufmerksamkeit lenken, wird wachsen. Wenn sie ihre Aufmerksamkeit auf Entspannung richten, wird „Entspannung“ (Yin) zunehmen. Wenn sie ihre Aufmerksamkeit den Gedanken geben, die Streß und Anspannung auslösen, wird Streß zunehmen.

  • Bei der Entspannung lassen die Muskeln los, dadurch empfinden sie die Schwerkraft, die auf ihren Körper wirkt, deutlicher. Sie können aber auch das Empfinden der Schwerkraft dazu verwenden, ihre Muskeln zu veranlassen, loszulassen – einfach indem sie ihre Aufmerksamkeit auf die Erfahrung der Schwerkraft richten, z.B. jetzt in ihren Armen und Händen: Können sie die Schwere spüren?
  • Nehmen sie wahr, wie sie ausatmen. Können sie ein „Sinken“ spüren? Lassen sie sich einfach tiefer los in diesem „Sinken“. Lassen sie sich so tief sinken, daß das Einatmen von selbst geschieht. Das ist die Yin – Kraft. Am einfachsten können sie dieses Sinken erleben, wenn sie sich erlauben, zu seufzen, ganz sanft.  
wwwwwwwwww

Spannung kann eine Erfahrung von Lebendigkeit sein.
Spannung (Yang) hilft uns, unseren Körper deutlicher zu spüren

  • Heben sie ihre Hände und Arme über dem Kopf, als wollten sie einen Ball halten, entspannen sie dabei ihren Atem. Lassen sie dann wieder los. Spüren sie ihre Arme und Schultern jetzt mehr? Spüren sie mehr Entspannung?
  • Atmen sie auf „Haah aus, bis sie eine leichte Anspannung der Bauchmuskeln spüren. Lassen sie wieder los. Spüren sie in diesem Bereich jetzt ein leichtes Fließen oder Kribbeln? Wie fühlt es sich an, den Bauchraum anzuspannen? Können sie diese Spannung genießen? Heben sie ihre Arme und atmen sie tief aus. Genießen sie den Zustand von Spannung, die Kraft des Yang.
  • Die Erfahrung von Spannung hilft zu entspannen.
  • Streß ist Yang ohne Yin, Spannung ohne Entspannung.

Kraft auf ein Ziel auszurichten, ist eine Erfahrung der Yang – Energie, z.B. schnell und zügig laufen, um den Zug zu erreichen. Wenn sie dabei die Blumen am Wegesrand wahrnehmen, oder jemanden zulächeln können, erfahren sie die Yin Energie. Yin ist „Verbundensein “. Wenn sie vor lauter Schauen ihren Zug versäumen, waren sie zu sehr im Yin,. wenn ihre „Ich muß den Zug erreichen“ Gedanken so stark waren, daß sie keine Blumen gesehen haben, waren sie zu sehr im Yang.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Wege gehen...
Erwachen ins Bewusstsein
Bewusstsein erweitern (pdf)
Meditation
Tai Chi
Chi Gong
Yin und Yang Erfahrungen
Entspannen im Stehen - energetisches Stehen
Die drei Tore
Die Chakren - Einführung
Die Lebensenergie
Die Körperräume öffnen
Kopf, Herz und Bauch
Wut
Emotionen
Freude
Angebote & Seminare
Meditation
Tai Chi & Chi Gong
Seminare im Schwarzwald